unabhängig

UWG - von Anfang an!

Meine Unabhängigkeit war und ist mir wichtig. Sie zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben.

Ein Beruf, der es mir ermöglicht, auf eigenen Beinen zu stehen, war eins meiner Ziele, welches ich konsequent verfolgt habe. Das war nicht immer einfach. Insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf war oft eine große Herausforderungen. Heute bin ich froh, dass ich einen so interessanten und spannenden Beruf wie das Amt der Bürgermeisterin ausüben darf.

Während meiner Tätigkeit als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Rheda-Wiedenbrück habe ich das politische Geschehen intensiv verfolgt. Schon damals wollte ich mich von keiner Partei und der dann von „oben“ vorgegebenen Richtung vereinnahmen lassen.

Daher war meine Entscheidung, in die Unabhängige Wählergemeinschaft in meinem Heimatort einzutreten, die einzig richtige für mich.

Gerade in der Position der Bürgermeisterin ist die Unabhängigkeit sehr wichtig. Die Interessen der Bürgerinnen und Bürger stehen im Vordergrund. Ich bin an keine Partei gebunden. Als UWG Mitglied kann ich die Entscheidungen treffen, die nach meinen Vorstellungen für die Weiterentwicklung der Gemeinde richtig sind.

Mit der UWG Langenberg e.V. bin ich unabhängig und die Verwaltungsspitze bleibt unabhängig.